Westinghouse Eisenbahn-Bremsen-Gesellschaft (The Westinghouse Brake Company,...

Zoom

Westinghouse Eisenbahn-Bremsen-Gesellschaft (The Westinghouse Brake Company, Limited).

ArtNr.: 0830-001
Sofort lieferbar. Gewicht: 0.75 kg
Bremse
(Hannover), 1887. Lex.-8vo. (2), X, (2), 52, (2) S. m. 17. Bll. Zeichnungen, davon 5 Ausklapptaf. Schwarz-gold gepr. Leineneinband. Schmuckpapiervorsätze.
Westinghouse
Einbd rücks. wellig u.m. Wasserflecken, e. kl. Fleck auch am Rand d. Vorderdeckels. Obere Ecken d. Einbandes minimal abgerieben. Papier geringf. nachgedunkelt. Wenige Seiten etw. fingerflecken. Insgesamt aber gutes Exemplar d. seltenen Titels.
"ZDB-ID: 2178349-4. - Von großer Seltenheit! Aus dem Jahr 1887 sind im deutschen Sprachraum nur 2 Schriften d. Firma nachzuweisen, jedoch jew. m. abweichender Seitenzahl (Dt. Technikmuseum Berlin, 22 S.; ETH Zürich, 58 S.). Der Nachweis in d. ZDB bezieht sich auf d. Ausg. d. Jahres 1892 (""Erscheinungsverlauf: 1892 nachgewiesen""). - Die durchgehende Druckluftbremse nach System Westinghouse wurde in Baden, Württemberg, Bayern u. bei d. Reichseisenbahn Elsaß-Lothringen für Reisezüge 1886 eingeführt. Ein für Güterzüge taugliches System stand erst ab 1916 zur Verfügung. Vorl. Schrift spiegelt also den Urzustand der bis heute verwendeten Eisenbahnbremse wider."
*Preise verstehen sich als Endpreise, zuzüglich versandkosten.