Vorrichtung bei Lokomotiven zur Umschaltung der Dampfzylinder von...

ARTIKEL 6 VON 6
Zoom

Vorrichtung bei Lokomotiven zur Umschaltung der Dampfzylinder von Verbundmaschinen in die Zwillings- oder Verbundwirkung bei Dampf- oder Luftgegendruckarbeit, insbesondere für Zahnradlokomotiven. Patentschrift. Klasse 127 b. Nr. 97782. Gesuch eingereicht:

Maschinenfabrik Esslingen, Esslingen a. N. (Deutschland)
ArtNr.: 3105-002
Sofort lieferbar. Gewicht: 0.15 kg
Maschinenfabrik Esslingen, Esslingen a. N. (Deutschland)
[Bern], Eidgen. Amt für geistiges Eigentum. 1923. Lex.-8vo. 3 S., 1 gefaltetes Bl. Zeichnungen. Mit Heftlochung am linken Rand.
Kl. Stempel auf d. Titels.
Württemberg
BR 97.5 (württ. Hz)
Die Patentschrift vermerkt nicht explizit, daß die Umschalteinrichtung als Teil der Gegendruckbremse der wü. Hz (DR-Reihe 97.5) entwickelt wurde, die 1923 in Diesnt gestellt wurde, die Gleichzeitigkeit legt den Schluß jedoch mehr als nahe.
*Preise verstehen sich als Endpreise, zuzüglich versandkosten.